[Seitenanfang]

60 Jahre Städtepartnerschaft zwischen Siegen und Spandau

Anlässlich des 60-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft zwischen der Stadt Siegen sowie des Kreises Siegen-Wittgenstein und Berlin-Spandau fand im Mai 2012 ein großes Treffen in Spandau statt. Unsere Heimatkundliche Vereinigung organisierte im Rahmen der Begegnungen, zusammen mit dem Bezirksamt Spandau, einen fachkundigen Stadtrundgang in der Altstadt sowie eine Stadtrundfahrt im gesamten Havelbezirk.

Historisch wurde die Partnerschaft 1952 begründet, in einer Zeit, die noch von den Entbehrungen des Krieges und der Berliner Blockade geprägt war. Es war damals der Wunsch der Siegener, Spandauer Kinder für einige Wochen aufzunehmen und ihnen zu helfen. Nach dem Krieg war die Spandauer Bevölkerung zu großen Teilen auch unterernährt.

Im Oktober 2012 reiste eine Delegation unter Leitung des Spandauer Bezirksbürgermeisters Helmut Kleebank, SPD, zu einem Gegenbesuch in unsere Partnerstadt. Die Heimatkundliche Vereinigung Spandau 1954 e.V. wurde vom Spandauer Bezirksamt gebeten, an der Reise teilzunehmen.

Es gibt auch heute noch einen regelmäßigen Austausch von Schulen, Vereinen und den Behörden zwischen den Partnerstädten. Der Spandauer Geschichtsverein möchte dazu einen Beitrag leisten, um an geschichtlich bedeutsame Anfänge und Entwicklungen zu erinnern und sie aktuell mit dem Leben zu verbinden.

Die Fotos dazu wurden uns
u.a. freundlicherweise von
Horstgünter Siemon
zur Verfügung gestellt
(Fotoreporter aus Siegen)